Lach-Yoga Für Kinder & Jugendliche

Humor & gemeinsames Lachen hilft uns im Alltag mit schwierigen Situationen gelassen umzugehen zu können. Lach Yoga kann dazu genutzt werden, einen spielerischen Umgang in Leichtigkeit miteinander zu erleben.
 
Lach-Yoga kann an dieser Stelle eine Brücke zwischen Konflikt belastete Alltags-Situationen bauen.

Denn Lachen gehört zu den schönsten Dingen der Welt und es ist weitaus mehr als nur „lustig“ sein. Lachen stärkt das Immunsystem und setzt einen ganzen Cocktail von Glückshormonen im Gehirn frei. Der Körper wird spielend leicht mit einer Extra-Portion Sauerstoff versorgt. Die Lungenflügel weiten sich. Das Zwerchfell vibriert in höchsten Tönen. Die Auswirkungen von Stress lösen sich auf. Der Körper entspannt …

Zudem fördert lachen die Kreativität und das soziale Miteinander, es hilft Konflikte zu lösen und macht fit und erfolgreich im Alltag. Die Übungen des Lach-Yoga sind einfach zu erlernen und erfordern keinerlei Vorkenntnisse.

 Die Vorteile von Lach-Yoga für Kinder:

  • Lach-Yoga fördert das Stress-Management des Kindes und es lernt dabei mit schwierigen und stressigen Situationen leichter umzugehen.

  • Soziale Kontakte werden gefördert. Denn die Übungen werden in der Gruppe gemacht und gemeinsam Lacht es sich ja bekanntlicher weise am besten.

  • Durch die tiefe Atmung bekommt der Körper mehr Sauerstoff, was sich nachweislich positiv auf das Immunsystem auswirkt.

  • Die verbesserte Sauerstoffversorgung hat auch einen positiven Einfluss auf das Konzentrationsvermögen. Dies kann gerade für Kinder mit ADHS sehr positive Auswirkungen haben.

  • Die Übungen sind Kinderleicht und können auch mit kleinen Kindern ausgeführt werden.

  • Lachen steigert das seelische Wohlbefinden enorm.

  • Lachen hilft dabei mit Akademischen Druck besser umzugehen.
  • Die Übungen des Lach-Yoga fördern die Kreativität, denn der spielerische Teil der Übungen regt die rechte Gehirnhälfte an.